Werkstudent* – Statistische Auswertung von Wetterdaten

  • IAV
  • Gifhorn, Germany
  • 21/12/2020
Full time Data Science Data Analytics Big Data Data Management Statistics Software Engineering

Job Description

Diese Herausforderung erwartet Sie

Die Verbreitung von Drohnen im privaten aber auch industriellen Umfeld wächst stetig. So werden Drohnen z.B. im Bereich für Inspektions-, Überwachungs-, oder Kartierungsaufgaben immer verbreiteter. Die IAV treibt dabei seit mehreren Jahren die Automatisierung dieser Systeme voran. Ein Fokus der Entwicklung liegt dabei auf dem hochautomatisierten Einsatz der Drohnensysteme. Für eine sichere Flugdurchführung muss das lokale Wettergeschehen am Einsatzort kontinuierlich beobachtet und bewertet werden. Sollten lokale Wetterereignisse einen Flug nicht zulassen, so muss das Automatisierungssystem entsprechend reagieren und eine Flugfreigabe verhindern sowie den Anwender* darüber informieren. IAV erhebt derzeit in Pilotprojekten kontinuierlich Wetterdaten für diesen Zweck. Im Zuge der hier ausgeschriebenen Arbeit soll anhand der gesammelten Wetterdaten ausgewertet werden, wie oft Wetterbedingungen einen sicheren Flug verhindern würden. Dafür sind die gesammelten Daten statistisch auszuwerten und zu bewerten. Es ist eine Methode zu entwickeln, um einen Trade-off zwischen Systemeinsatzfähigkeit und Flugsicherheit darzustellen und ggf. geänderte Anforderungen an das Flugsystem abzuleiten, um die Einsatzfähigkeit zu erhöhen. Für die Aktivität wird eine studentische Hilfskraft* benötigt, die die statistische Auswertung der Wetterdaten vorantreibt. Alternativ kann die Arbeit auch als Pflichtpraktikum oder Abschlussarbeit absolviert werden. Die Aufgabenstellung kann dann in Absprache mit dem Entwicklerteam angepasst und bei Bedarf erweitert werden.

  • Analyse von Wetterdaten wie Regenstärke, Temperatur oder Luftfeuchte, die mit einer lokalen Wetterstation unmittelbar neben einem Drohnenhangar gesammelt werden.
  • Entwicklung eines Algorithmus, der anhand der Wetterdaten entscheidet, ob die Drohne fliegen darf oder nicht. Dabei ist auch die Erfassung der Grenzbereiche der Drohne, wie z.B. maximale Windstärke, erforderlich.
  • Ableitung weiterer nicht direkt messbarer Messgrößen durch das Entwickeln von mathematischen Modellen oder neuronalen Netzen, wie z.B. die Temperatur innerhalb des Drohnenhangars anhand der Messung der Außentemperatur.

Das spricht für Sie

  • Laufendes Studium in der Meteorologie, Data Science, Physik, Mathematik oder einer vergleichbaren Studienrichtung
  • Erfahrungen in der Auswertung von Wetterdaten sind gewünscht
  • Programmierkenntnisse von Vorteil
  • Gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohes Maß an Kreativität, eigenverantwortliches Arbeiten sowie Spaß an der Zusammenarbeit im Team
  • Problemlösungsfähigkeit und Interesse sich selbst weiterzuentwickeln

Das spricht für uns

Als Student* arbeiten Sie bei IAV nicht irgendwo, sondern mittendrin. In echten Projekten. An spannenden Zukunftsaufgaben. Voll integriert und im Schulterschluss mit IAV-Experten. Viel Verantwortung und gleichzeitig viel Freiraum, um Uni und Arbeit zusammen zu bringen: So entstehen beste Perspektiven für Ihre berufliche Entwicklung. Bei attraktiver Vergütung nach unserem Haustarifvertrag.

  • Wir freuen uns über Menschen jeden Geschlechts